Gächlingen
Ausgrabungen zufolge lebten die ersten sesshaften Bauern der Schweiz in Gächlingen. Das kleine Dorf liegt malerisch zwischen Rebbergen und Feldern eingebettet und ist der Ausgangspunkt für die Kutschenfahrten.

Hallau, Kirche St. Moritz
Die Bergkirche von Hallau, wunderschön über dem Klettgau gelegen, wurde 1491
erbaut. Sie ist dem heiligen Mauritius geweiht, der unter anderem auch der Schutzpatron der Pferde ist. Jedes Jahr im Spätsommer finden im Klettgau die traditionellen Herbstfeste zur Feier der Weinernte statt.

Wilchingen und Osterfingen
Zwischen Wilchingen und Osterfingen, liegt das Winterlislöchli, eine grosse Höhle, die früher bewohnt war. Etwas gemütlicher hatten es die Adlesleute auf der Burg Radegg, die allerdings im 12. Jahrhundert gewaltsam zerstört wurde. Die Ruine ist heute offen zugänglich. Wer es noch bis ganz zuoberst schafft, kann sich im Restaurant Rossberghof verwöhnen lassen.
weiter